Close
Type at least 1 character to search
nach oben

Jana Erb: This is not to be seen *

*by future generations.

 

VERNISSAGE: DI 20.10.2020 AB 19:00
ARTIST TALKS: Beginn jeweils zur vollen Stunde
SA 21.11.2020 ZWISCHEN 14:00 UND 18:00 UHR
MI 16.12.2020 ZWISCHEN 17:00 UND 21:00 UHR
PODIUMSDISKUSSION ‚NACHHALTIGES REISEN‘
SO 08.11.2020 UM 15:00 UHR
WEITERE TERMINE GERNE NACH ABSPRACHE

Als Fotografin, die hauptsächlich im Bereich Outdoor- und Reisefotografie unterwegs ist, habe ich oft
mit den Konsequenzen meines Handelns zu kämpfen. Ich und mein Team reisen nicht nur in Ländern

und Naturschutzgebieten, die ohne uns besser dran wären. Die Bilder, die ich mache, motivieren Men-
schen dazu raus zu gehen und lassen sie nach Abenteuern und schöner, unberührter Natur suchen. Zu

sagen: “Das Ökosystem ist sensibel, die Natur muss geschützt werden, wenn ihr was Gutes tun wollt,
bleibt ihr besser Zuhause – aber schau, wie schön und aufregend das alles ist”, hat bisher noch nie
funktioniert. Ich ringe häufig mit mir und damit wie ich meine Handlungen rechtfertigen und damit
meiner Arbeit einen Sinn zu geben kann, der über das Offensichtliche hinausgeht. Deshalb habe ich
das langfristige Projekt

THIS IS NOT TO BE SEEN*
*BY FUTURE GENERATIONS

ins Leben gerufen. Im Rahmen dieses Projekts möchte ich den Klimawandel und den Einfluss, den er
auf die Menschen in abgelegenen und ländlichen Regionen hat, dokumentieren. Ich denke, mit meinen
Bildern und dem daraus für mich resultierenden Konflikt ist es ist ähnlich wie mit dem Eisbären im
Zoo: jeder weiß, dass er in freier Wildbahn glücklicher wäre, aber er dient in einem gewissen Sinne
einem höheren Zweck. Der Mensch braucht die Kombination von Wissen und Emotionen um seine
Trägheit zu überwinden, und die Dinge wirklich anzupacken. Wir müssen Reden! Kommunikation ist
meines Erachtens immer der erste Schritt. Aber wir müssen auch dementsprechend Handeln. Ja, das
ist manchmal unbequem und erfordert Umdenken, aber es liegt in unserer Hand. Jeder noch so kleine
Schritt ist wertvoll, weil er andere inspiriert! Lasst es uns anpacken!

„NACHHALTIGE ENTWICKLUNG IST EINE ENTWICKLUNG, DIE DIE BEDÜRFNISSE DER
GEGENWART BEFRIEDIGT, OHNE ZU RISKIEREN, DASS KÜNFTIGE GENERATIONEN

IHRE EIGENEN BEDÜRFNISSE NICHT BEFRIEDIGEN KÖNNEN.“

(BRUNDTLAND-BERICHT, 1987)

 

weitere Infos:
KONTRAPIXEL | JANA ERB
WWW.KONTRAPIXEL.DE
WWW.BOSCO-GAUTING.DE

 

 

* COVID 19 Update: Bei Vernissage, Artist Talks und die Podiumsdiskussion ist die Teilnehmerzahl aufgrund der aktuellen Situation
begrenzt, es können kostenlose Karten vorbestellt werden (www.bosco-gauting.de)

Datum

20 Okt 2020 - 16 Dez 2020
Vorbei!

Uhrzeit

19:00 - 18:00

Veranstaltungsort

bosco
Oberer Kirchenweg 1, 82131 Gauting