Close
Type at least 1 character to search
nach oben

Ändere dein Titelbild
jennifer-zumbusch
Ändere dein Titelbild
Dieser Benutzerkonto Status ist Freigegeben

Dieser Benutzer hat noch keine Informationen zu ihrem Profil hinzugefügt.

Architektur, Corporate, Editorial, Event, Journalismus / Reportage, Portrait, Transportation
Bonn
Nordrhein-Westfalen

Nachdem ich Musikwissenschaften und Philosophie studiert und lange als Regieassistentin am Theater gearbeitet hatte entdeckte ich meine wirkliche Leidenschaft: die Fotografie.

Ich stamme aus Bonn, wo ich auch heute mit meiner Familie lebe. Die ehemalige Hauptstadt und ihre Region liegen mir besonders am Herzen, für meine Arbeit bin ich deutschlandweit unterwegs.

Mein Handwerk gelernt habe ich bei dem preisgekrönten Düsseldorfer Fotografen Dirk Krüll. Die Schwerpunkte meiner vielseitigen Ausbildung – Reportage-, Portrait- und Architekturfotografie – legten den Grundstein für das Spektrum meiner heutigen Arbeit. Von Dirk Krüll habe ich gelernt was ein gutes Foto wirklich ausmacht, wieviel Planung und Detailarbeit man in große Kampagnenbilder stecken kann und wie man einen gelungener Schnappschuss bei einer Reportagestrecke fotografiert.

An der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft erweiterte ich meine künstlerischen Fähigkeiten.

Seit 2012 arbeite ich als freischaffende Fotografin im Bereich Veranstaltungs- und Pressefotografie. Meine Bilder werden unter anderem in Magazinen, für Kampagnen und zu unterschiedlichen Pressezwecken verwendet. Außerdem gehören Business- und Künstlerportraits zu meinem fotografischen Portfolio. Meine Liebe zum Theater findet immer wieder Ausdruck, wenn ich Inszenierungen und Premieren mit der Kamera festhalten darf.

Neben Auftragsarbeiten beschäftige ich mich mit freien Projekten wie „Portraits der Ermekeilkaserne“, einem großformatigen Ausstellungsprojekt am ehemaligen deutschen Verteidigungsministerium in Bonn, oder „Ankommen“, einem Projekt, bei dem ich eine 2015 aus dem Irak geflüchtete Familie während ihrer ersten Monate und Jahre in Deutschland mit der Kamera begleitet habe.

In meinem aktuellen Projekt „PLAYGROUNDED“ habe ich die geschlossenen Sport- und Spielstätten in der Region während des ersten Corona-Shutdowns im Frühjahr 2020 dokumentiert. Gefördert wird das Projekt durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft, NRW.

Portfolio
Portfolio
Portfolio
Portfolio
Portfolio
Portfolio
Portfolio
Portfolio
Portfolio

Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Der Female Photoclub übernimmt keine Haftung der gezeigten Inhalte auf diesem Profil.